2020

Reiseprogramm:


Samstag, 20. Juni Anreise mit dem Zug über Zürich, Innsbruck und den Brennerpass
Übernachtung (4x) im Hotel Union, Toblach

Sonntag, 21. Juni Die Gipfeltour

Mit dem Bus erreichen wir die Haltestelle Hotel „Drei Zinnenblick“  (1406MüM). Die erste Wanderung führt uns auf einen wunderbaren Aussichtsberg, den Strudelkopf (2307).  Ein sensationelles Panorama mit den Drei Zinnen und weiteren stolzen Gipfeln erwartet uns.
Mittagessen: Picnic auf dem Strudelkopf oder in der Dürrensteinhütte.
Genussvariante: Mit dem Bus nach Plätzwiese,  Aufstieg zum Strudelkopf ab Plätzwiese und zurück nach Plätzwiese über die Dürrensteinhütte.

Montag, 22. Juni Die Hüttentour

Mit dem Bus fahren wir zum Lago Antorno (1880). Der Aufstieg zur  Fonda-Savio Hütte (2367) ist mässig steil, der Weg gut ausgebaut. Der Rückweg über den Forcla de Rinbianco zum Lago Antorno ist ziemlich ausgesetzt, was dieser Wanderung eine gewisse Spannung verleiht.
Mittagessen: Picnic oder in der Fonda-Savio Hütte.
Genussvariante: Die Wanderung erfolgt von der Auronzohütte zum Lago di Antorno mit einem Abstecher zur Forcla Longéres.

Dienstag, 23. Juni Die Umrundungstour

Erster Höhepunkt. Mit dem Bus erreichen wir den Parkplatz bei der Auronzo Hütte (2320). Wir umrunden die Drei Zinnen, haben diese markanten Felsen immer im Blick und haben auch mehrere Möglichkeiten zur Stärkung (Auronzo Hütte, Drei Zinnen Hütte Lavaredohütte, Almhütte „Lange Alpe“). Wir dürften nicht die einzigen Wanderer sein!  Wanderzeit ca. 4.5 Stunden, Aufstieg ca. 400 Meter. Mittagessen: Picknick oder in einer der Hütten.
Genussvariante: Hier machen alle mit.

Mittwoch, 24. Juni Von Toblach nach Vigo di Fassa

Mit dem Zug reisen wir von Toblach über Bozen nach Vigo. In Bozen werden wir um die Mittagszeit eintreffen, das Gepäck deponieren und nach dem Mittagessen das Südtiroler Archäologiemusem besuchen. In diesem Museum finden wir den weltberühmten jahrtausend alten Ötzi. Nach dem Museumsbesuch haben wir noch genügend Zeit um die schöne Stadt Bozen, die Hauptstadt Südtirols, zu geniessen und uns in den belebten Gassen umzusehen.
Mittagessen: Auf dem Waltherplatz in einem Restaurant.
Mit dem Bus geht's dann weiter an unser Ziel, Vigo di Fassa. Übernachtung (3x) im Hotel Rosa, Vigo di Fassa.

Donnerstag, 25. Juni Die  Rosengartentour

Mit dem Bus fahren wir auf den Karerpass. Weiter geht’s mit dem Sessellift zur Paolina Hütte (2125). Über einen kleinen Umweg zum Denkmal Cristomannos (2349) wandern wir ohne viele Höhenmeter zur Rosengartenhütte (2339) und zurück auf den Karerpass.
Mittagessen: Picknick oder in der Rosengartenhütte.
Genussvariante: Wie oben, ohne den Abstecher zum Denkmal.

Freitag, 26. Juni Die Vajolettour

Ein weiterer Höhepunkt ist die Wanderung unter den Vajolettürmen. Mit der Gondelbahn, sie ist 150 Meter vom Hotel entfernt, lassen wir uns zur Rifugio Ciampedie (2000) hinauf befördern, wandern auf steinigen Pfaden zur Vajolet Hütte und geniessen dort einen sensationellen Cappuchino. Zurück geht’s auf  breiten Wegen durch Wald und Wiesen nach Ciampedie und mit der Seilbahn hinunter nach Vigo.
Mittagessen: Picnic oder in der Vajolethütte
Genussvariante: Mit der Gondelbahn nach Paolina, von dort zur Rotwandhütte und hinunter nach Ciampedie, eine wunderschöne Höhenwanderung.

Samstag, 27. Juni Heimreise mit Zug und Bus über Bozen - Meran - Ofenpass

Preis CHF 1'450.00: Basis Doppelzimmer, Halbpension und Halbtax.
Im Preis inbegriffen: Sämtliche geplanten Transporte ab und bis Bern. Unterkunft in guten Hotels mit Halbpension, Eintritte in Museen, Konzerte oder Stadtführungen, kompetente Reiseleitung mit guten Ortskenntnissen, schriftliche Unterlagen zu den Tagesetappen, Packcheckliste.
Nicht inbegriffen: Versicherungen, die sind Sache der Teilnehmer, Getränke, Mittagessen / Proviant, Einzelzimmerzuschlag.

Anmeldungen bitte an:
- stets unterWEGs-, Karl Hossmann, Ziegelmattstrasse 1, 3113 Rubigen oder 079 345 50 93 oder info@stetsunterwegs.ch